Seminare & Veranstaltungen

Diese Seite wird aktuell im Dark-Mode angezeigt, weil auf Ihrem Gerät in den Systemeinstellungen der Dark-Mode aktiviert ist.

Inhaltsverzeichnis (Auf- und Zuklappen: Icon klicken)

Auf dieser Seite weise ich auf frei ausgeschriebene Veranstaltungen hin, für die Sie sich anmelden können. Informationen zu Möglichkeiten, mich für eine Veranstaltung zu buchen, finden Sie unter Bildung & Publikationen.

Informationen zu meiner Haltung, meinem Herangehen an Qualifizierung und meinen Qualifikationen finden Sie hier.

Ich weise vorsorglich darauf hin, dass die rechtliche Verantwortung (z.B. in Bezug auf die Datenschutzgrundverordnung etc.) für Veranstaltungen, die ich im Auftrag anderer Organisationen/Institutionen durchführe, bei diesen liegt. In der Regel ist hiervon maximal grobe Fahrlässigkeit in meinem eigenen Zuständigkeitsbereich ausgeschlossen. Insbesondere übernehme ich keine Verantwortung für Datenschutz etc., wenn der Anmeldevorgang nicht über meine Adresse läuft. Bitte informieren Sie sich bei den jeweiligen Anbieter*innen über deren Verfahren und Regelungen.

Zukünftige Veranstaltungen

in chronologischer Reihenfolge

25.05.2022: Präsenz in Warnemünde und digital auf Zoom

Fachtag Gendersensible Berufliche Orientierung

Workshop 1: Gendersensible Pädagogik im Schulalltag

Weitere Informationen


Vergangene Veranstaltungen

12.–13.01.2022: Online

6. Genderkonferenz: Sexuelle Bildung : Identität : Intersektional gedacht

  • Vortrag: Diskriminierungsreflektierte und intersektionale Sexualpädagogik
  • Workshop: Sexualpädagogik und Diskriminierung

Weitere Informationen

02.–03.12.2021: Online

Onlinekonferenz: Fürsorgliche Jungen? Care, Männlichkeit und Adoleszenz – In Wissenschaft und Praxis

Teilnahme an der Podiumsdiskussion: Aktuelle Herausforderungen der Jungenforschung und Jungenarbeit am 3.12.

Weitere Informationen


16.–18.11.2021: Online (Zoom)

Online-Seminar: ‚Männerhasserinnen‘, ‚Frauenversteher‘ & ‚Homo-Lobby‘
Zum Umgang mit antifeministischen und sexistischen Äußerungen

Referent*innen: Katharina Debus & Iven Saadi

Weitere Informationen


12.–14.11.2021: Online (Zoom)

Spannungsfelder der Arbeit zu Geschlechterverhältnissen und sexueller Vielfalt II: Komplexität, Emotionen und Ent-Polarisierung

Referent*innen: Zara Jakob Pfeiffer & Katharina Debus

Weitere Informationen


10.–11.12.2021: Online

Sag mal! Fachaustausch zur diversitätssensiblen Sprache in der Jugendarbeit

Workshop 5: Argumente für diskriminierungssensible Sprache

Weitere Informationen


08.–09.11.2021: München

„Männerhasserinnen“, „Frauenversteher“, & „Homo-Lobby“ – Zum Umgang mit Antifeminismus und Sexismus

Referentinnen: Katharina Debus & Sarah Klemm

Weitere Informationen


17.08.2021 Online (WebEx)

„Wir behandeln alle gleich! Oder unterschiedlich? Oder bedürfnisgerecht?“ – Diskriminierung und fachliches Handeln in Medizin und Psychologie – Relevanz und Qualifizierungswege im Sinne patient*innenzentrierter Versorgung

Referentin: Katharina Debus

Weitere Informationen


07.09.2021 Online

Geschlechtersensible Bildung an Schulen und ZfsL in Nordrhein-Westfalen

Online-Tagung unter Mitwirkung von Katharina Debus

Weitere Informationen


13.09.2021 Präsenzfortbildung in Heppenheim (Südhessen) – ggf. coronabedingte Umstellung auf digital

Diskriminierungsprävention im Kontext geschlechtlicher und sexueller Vielfalt – Anregungen für Pädagogik und Bildungsarbeit

Referentin: Katharina Debus

Weitere Informationen


16.–18.09.2021: Online (Zoom)

Lernen zu Diskriminierung – eine Online-Fortbildung zur Gestaltung von Lernprozessen

Referent*innen: Iven Saadi & Katharina Debus

Weitere Informationen


20.09.2021: Online (Zoom)

Vom Sinn und Unsinn der pädagogischen Arbeit zu Privilegien

Referent*innen: Katharina Debus & Iven Saadi

Weitere Informationen


17.08.2021 Online (WebEx)

„Wir behandeln alle gleich! Oder unterschiedlich? Oder bedürfnisgerecht?“ – Diskriminierung und fachliches Handeln in Medizin und Psychologie – Relevanz und Qualifizierungswege im Sinne patient*innenzentrierter Versorgung

Referentin: Katharina Debus

Weitere Informationen


07.09.2021 Online

Geschlechtersensible Bildung an Schulen und ZfsL in Nordrhein-Westfalen

Online-Tagung unter Mitwirkung von Katharina Debus

Weitere Informationen


13.09.2021 Präsenzfortbildung in Heppenheim (Südhessen) – ggf. coronabedingte Umstellung auf digital

Diskriminierungsprävention im Kontext geschlechtlicher und sexueller Vielfalt – Anregungen für Pädagogik und Bildungsarbeit

Referentin: Katharina Debus

Weitere Informationen


16.–18.09.2021: Online (Zoom)

Lernen zu Diskriminierung – eine Online-Fortbildung zur Gestaltung von Lernprozessen

Referent*innen: Iven Saadi & Katharina Debus

Weitere Informationen


20.09.2021: Online (Zoom)

Vom Sinn und Unsinn der pädagogischen Arbeit zu Privilegien

Referent*innen: Katharina Debus & Iven Saadi

Weitere Informationen


29.09.–01.10.2021: Online (Zoom)

Umgang mit diskriminierenden Handlungen in der Pädagogik – eine Online-Fortbildung zur Stärkung der Interventionsfähigkeit

Referentin: Katharina Debus

Weitere Informationen

30.06.2021: Online (Zoom)

Sexismus in der Kinder- und Jugendarbeit – Beweggründe und Schlussfolgerungen für Prävention und Intervention

Referentin: Katharina Debus

Weitere Informationen